Mille Gruyère

Tolles Resultat am MILLE GRUYÈRE

Ein Kilometer oder exakt 1000 Meter: Diese Distanz legen die jungen Athletinnen und Athleten beim MILLE GRUYÈRE, dem Projekt von Swiss Athletics für junge Mittelstreckler, auf einer Leichtathletik-Rundbahn gegen gleichaltrigen Konkurrentinnen und Konkurrenten zurück. Sie stellen dabei ihre Ausdauer unter Beweis und können sich an einem der 12 Regionalfinals für den grossen Schweizer Final qualifizieren. Die zwei Bestplatzierten qualifizieren sich dabei für den Final.

Lorin Länzlinger, Jahrgang 2006, konnte sich nach einer knapp verpassten Qualifikation in Appenzell (3:14:88 / Rang 3) am Regionalfinal in Kreuzlingen (3:15:90 / 1. Rang) für den Final in Langenthal qualifizieren, welcher am letzten Samstag stattfand. Man wusste um die Stärke der Konkurrenten und es ging darum, Erfahrung an einem solchen Anlass zu sammeln. Ausserdem hatte man am Mittwochnachmittag ja noch eine Spezial-Trainingseinheit mit Selina Büchel auf der 400-Meter-Bahn und hatte eine Extraportion Selbstvertrauen getankt. Gestartet wurde 2/3 – 1/3 mit 25 Teilnehmern und Lorin musste aus einer denkbar ungünstigen Position ganz aussen auf der Linie starten und in spitzem Winkel auf die Innenbahnen einbiegen, was ihm sehr gut gelang, er konnte sich auf Position 13 einreihen. Mit beherztem Einsatz konnte Lorin Plätze gutmachen und erkämpfte sich auf der Ziellinie gar den 6. Platz mit einer super Zeit von 3:05:57. Wir gratulieren Lorin ganz herzlich zu diesem Erfolg!

Link zum Video

Link zur Rangliste