Schnebelhorn-Panoramatrail Halbmarathon

Mit Start und Ziel in Mosnang erreicht die Halbmarathonstrecke als Höhepunkt bei Kilometer 11 das Schnebelhorn (1291 m.ü.M), den höchsten Gipfel des Kantons Zürich. Es lohnt sich, einen kurzen Blick auf die Berner Alpen, den Alpstein und über den Bodensee zu werfen, bevor der zweite Teil mit dem abwechslungsreichen und herausfordernden Panoramatrail in Angriff genommen wird. Eine Strecke, die Seinesgleichen sucht und Glückserlebnisse garantiert.

Streckendaten: 21.1 km, +/-790 m Höhendifferenz
Streckenmarkierung: orange
Streckenplan: hier
Höhenprofil: hier
Start: 13.00 Uhr
Zielschluss: 17.00 Uhr
Startgeld: Fr. 40.--
Trainingsstrecke:

GPX Datei zum Herunterladen

Im Startgeld inbegriffen sind ein kulinarischer Läuferteller zur Stärkung nach dem Lauf sowie ein Erinnerungsgeschenk. Zusätzlich erhalten die drei Erstplatzierten pro Kategorie einen Naturalpreis. Der Tagessieger und die Tagessiegerin werden mit einem Preisgeld belohnt.

Kategorien:
Nr. Kategorie                  Nr. Kategorie               Jahrgang
01 Männer 20 02 Damen 20 1988-1997
03 Männer 30 04 Damen 30 1978-1987
05 Männer 40 06 Damen 40 1968-1977
07 Männer 50 08 Damen 50 1958-1967
09 Männer 60 10 Damen 60 1948-1957
11 Männer 70 12 Damen 70 1947 und älter

Hans Baumann-Spezialpreis
Nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" erhalten sämtliche Teilnehmer, welche für den Schnebelhorn-Panoramatrail länger als 2h 45 min benötigen, einen Spezialpreis. Offeriert von Hans Baumann, Gründungsmitglied der Läuferriege Mosnang.

Gebrauch von Stöcken
Die Halbmarathon-Strecke ist für den Einsatz von Stöcken nicht geeignet. Da wir aber Läufern, die sich die Strecke ohne Stöcke zu laufen nicht zutrauen, diese Möglichkeit geben wollen, dürfen sie eingesetzt werden. Wer mit Stöcken startet muss diese auch bis ins Ziel bringen. Die Unterstützung durch Stöcke ist gedacht für Genussläufer, und diese starten auch hinten im Startblock.